Zu meinen Büchern    

 

 

 

 

 

 

Prozess und Maßnahmen des Feelgood Managements

Ein arbeitspsychologischer Blick auf Unternehmenskulturen zum Wohlfühlen (Podlinski, 08.08.2020)

 

 

Feelgood Management macht es sich zur Aufgabe, eine wertschätzende Kultur des Miteinanders in Unternehmen zu fördern und die Rahmenbedingungen der Arbeit zu verbessern, indem die Menschen einer Organisation und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt gestellt werden. Dieses Buch verknüpft erstmalig wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Arbeits- und Organisationspsychologie mit der praktischen Anwendung von Feelgood Management in Unternehmen. Dazu werden zunächst die wissenschaftlichen Grundlagen zu den Themen Unternehmenskultur, Kulturwandel und Arbeitszufriedenheit erläutert. Auf diese Basis baut eine umfassende Beschreibung des relativ jungen Berufszweigs des Feelgood Managements auf, wozu sieben Feelgood Manager*innen aus verschiedenen Branchen zu ihrer Arbeitswelt interviewt wurden. Das Buch bildet die Ergebnisse der Interviews anhand eines Prozessmodells und zahlreicher Feelgood Maßnahmen entlang der einzelnen Prozessphasen ab und beschreibt so Schritt für Schritt die Etablierung von Feelgood Management in Unternehmen. Zusätzliche Impulse der befragten Feelgood Manager*innen und weiterer New Work Expert*innen liefern Best Practice Beispiele für die Gestaltung wertschätzender Unternehmenskulturen zum Wohlfühlen. Das Buch richtet sich an alle Kulturgestalter*innen, die Orientierung und Inspiration suchen, um Arbeitsatmosphären zu schaffen, in denen Menschen ihr Potenzial voll entfalten, sich rundum wohlfühlen und dadurch wirklich gute Arbeit leisten können.

Buch im BoD Buchshop kaufen

Buch bei Amazon kaufen

 

 

 

Stimmen zum Buch:

 

Matthias von Mitzlaff, Hubmaster Berlin von GOODplace für Feelgood-Management

"Grundlagenwerk zu Feelgood-Management mit Praxisbezug: Die Autorin legt mit diesem Fachbuch nicht nur ihre Masterarbeit sondern ein umfangreiches Werk zum Thema vor, durch das sich die dokumentierten Erfahrungen von gestandenen Feelgood-Manager_innen wie ein roter Faden durchziehen. Gut gefallen haben mir die Nachdenk-Anstöße jeweils zum Ende eines Kapitels, die mich als Leser auffordern, mir selber eine Meinung zu bilden, um mich so weiterzuentwickeln. Literaturangaben zum Weiterlesen waren ebenfalls nützlich. Podlinski gibt uns hilfreiche Erläuterungen von Kultur- und Veränderungsmodellen (wie von Edgar Schein, Lewin und Krüger), geht auf wichtige Nebenthemen wie „Arbeitszufriedenheit“ und „Positive Psychologie“ ein und das Berufsbild im Feelgood-Management, das 2013 zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitsorganisation entworfen wurde und noch heute Bestand hat.

Herzstück Ihres Werkes sind für mich als Pragmatiker die Interviews und Einschätzungen der befragten Feelgood-Manager. Von denen sind mir als derzeitiger GOODplace Hubmaster für die Region Berlin drei Interviewees persönlich gut bekannt: Benjamin Keller, Conny Harlinghausen und Maggie Rogge. Die Autorin Podlinski macht transparent, mittels welcher Prozessschritte sie in den Interviews vorgegangen ist (Analyse, Auswertung, Konzeption, Implementierung, Evaluation, Nachhaltigkeit) und gibt auch eine Abgrenzung der Begriffe „Feelgood Mgt“ und Projekt Mgt“ mit. Für mich als Feelgood-Praktizierender in Organisationen sind die Zitate und Einschätzungen der von Podlinski befragten Feelgood-Experten sehr nützlich, da ich darüber sehr gut mein eigenes Verhalten hinterfragen und so manches dazu lernen konnte. Die von der Autorin mitgegebene Kategorie „Das sagen die befragten Feelgood-Manager*innen dazu“ an diversen Stellen im Buch fand ich dabei besonders wertvoll. Ein umfassendes Werk, dass viel Lust macht, selber mehr Feelgood in Organisationen zu etablieren."

  

"Ein Muss für jedes Bücherregal: Wer sich mit dem Thema Feel Good Management beschäftigt und effektiv Maßnahmen entwickeln und umsetzen möchte, kommt um dieses tolle Buch nicht drum herum!

Wir bilden selbst Feel Good Manager:innen aus und haben das Buch in unseren Lehrplan integriert. Man spürt, dass die Autorin mit sehr viel Herzblut das Thema Feel Good Management verfolgt, dabei aber nicht den objektiven und wissenschaftlichen Blick aus den Augen verliert. Ganz im Gegenteil: Hier werden Professionalität und Begeisterung für das Thema kombiniert."

 

 

Sabrina ten Brink, Gründerin von FeelGood Trainings & Coachings

 

Reinhold Pabst, Teamleiter Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, Innovationsforschung bei Fraunhofer IOF

"Wirksamkeit der Führung durch Feelgoodmanagement erhöhen: Von Anfang an gelingt Vera Podlinski das Thema ihrer Masterarbeit „Feelgood Management“ in einer sehr verständlichen Sprache, praxisorientiert und leicht verständlich zu transportieren. Sie vereint in „Prozess und Maßnahmen des Feelgood Managements“ wissenschaftlichen Anspruch mit guter Lesbarkeit.

Dieses Buch ist voll von Kontext, Erlebnissen und Erfahrungen der verschiedener Menschen im Umgang mit dem Thema Feelgood Management. Die sieben Impulse von Praktikern aus ihrer Arbeitswelt sind unglaublich „Insightful“.

Danke Vera! Dein Buch zu lesen hat mir viel Freude bereitet. Es gibt mir Inspiration, wie Führung zu mehr Wirksamkeit geführt werden kann. It feels good."

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.